Urologie

in unserem Fachbereich Urologie behandeln wir Erkrankungen der harnbildenden und harnableitenden Organe (Niere, Harnblase, Harnleiter und Harnröhre).

Viele Menschen bringen mit einem Urologen ausschließlich einen Männerarzt in Verbindung, was so nicht stimmt. Zwar fällt auch die Behandlung der männlichen Geschlechtsorgane mit in sein Fachgebiet, grundsätzlich jedoch ist der Urologe immer ein Facharzt für alle – Männer, Frauen und Kinder!

Besonders im Hinblick auf Krebserkrankungen des Harntraktes (Nieren- oder Blasenkrebs) ist die urologische Vorsorge und Behandlung im Erkrankungsfall für das weibliche Geschlecht genauso wichtig wie für das männliche. Ebenso bei Blasenschwäche (Harninkontinenz) – unfreiwilliger Urinabgang kann Männer und Frauen jeden Alters betreffen.

Wir bieten das gesamte urologische
Diagnostik- und Therapiespektrum:

  • Endoskopische Untersuchungen
  • Urodynamische Untersuchungen
  • Bildgebende Verfahren
    (z.B. Röntgen und Ultraschall)
  • Kinderurologie
  • Spezielle urologische Chirurgie
  • Ambulante Tumortherapie
  • Fachurologische Laboruntersuchungen
  • Schmerztherapie
  • Inkontinenz-Beratung und -Therapie
    (Mehr dazu im Bereich “Blasenschwäche“)
  • Krebsvorsorge für den Mann

Je nach Krankheitsbild sind einige Leistungen durch die gesetzlichen Krankenkassen abgedeckt. Andere rechnen wir nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) direkt mit Ihnen ab. Fragen Sie uns, welche dies im Einzelfall sind.